Absteckungen Lageplan

Als Absteckung wird die Übertragung der im Lageplan dokumentierten Geometrie eines geplanten Gebäudes auf das reale Grundstück bezeichnet. Es wird zwischen Grobabsteckung, Feinabsteckung und Achsabsteckung unterschieden.

Grobabsteckung

Eine Grobabsteckung ist oft zur Durchführung von Erdbauarbeiten wie zum Beispiel dem Aushub einer Baugrube für ein unterkellertes Gebäude notwendig. Dabei werden die Gebäudeeckpunkte mit Pflöcken markiert.

Feinabsteckung

Eine Feinabsteckung ist die genaue Absteckung der Gebäudeeckpunkte mit Nägeln auf Pflöcken oder auf einer Bodenplatte als Grundlage für die eigentliche Bauausführung.

Achsabsteckung

Unter einer Achsabsteckung wird die Absteckung der Verlängerung der Gebäudeaußenkanten oder anderer in den Bauzeichnungen definierten Linien mit Nägeln auf Pflöcken oder speziellen Schnurgerüsten verstanden.

Wir führen Absteckungsarbeiten aller Art aus.

Nach der Grobasteckung erfolgt die Einrichtung des Schnurgerüsts
Ausschnitt aus einem Absteckprotokoll nach der Feinabsteckung